Honda PCX Sitzbank – weg mit dem Sitzhöcker

Letzte Woche habe ich mich entschlosssen die Honda PCX Sitzbank auszutauschen, bzw. Stand auch die Überlegung im Raum, die alte Sitzbank zum Sattler zu bringen.
Mich störte die Sitzhöcker. Für Menschen bis 1,75 cm die im Soziusbetrieb fahren ist die Sitzbank mit Sicherheit perfekt, bei 1,85 cm würde man sich ein wenig mehr Beinfreiheit wünschen.

Honda PCX Sitzbank – neu, oder vom Sattler?

Die Entscheidung war nicht leicht, weshalb ich hier mal die Vor- bzw. Nachteile festhalten möchte.
Vorteile Sattler:
Den Zwischenraum beim Sattler auffüllen zu lassen, hätte mich etwa 70-90 € gekostet, damit wäre der Preis in etwa nur halb so teuer, wie eine neue Sitzbank.
Beim Sattler hätte ich Probesitzen können und evtl. nochmal nachbessern, falls mir die Sitzposition nicht ganz passt.
Nachteile Sattler:
Falls mir das Ergebnis nicht gefällt, habe ich meine Originalsitzbank ruiniert.
Der zeitliche Aufwand ist zudem auch nicht zu unterschätzen. Sitzbank ausbauen, zum Sattler bringen, wieder abholen, zurück einbauen … ggf. Nachbessern lassen, falls das Ergebnis nicht wie gewünscht ist.

Vorteile Neukauf:
Der Werterhalt der PCX. Da bei mir die PCX ein Alltagsfahrzeug ist und ich diese irgendwann mit Sicherheit wieder verkaufen werde, spricht man mit den 2 Sitzbanken eine größere Käuferschicht an. Vermutlich lässt sich dadurch ein besserer Kaufpreis erzielen.
Der Zeitfaktor ist auch nicht zu unterschätzen. Bestellen, einbauen fertig.

Meine Entscheidung

Ich habe mich deshalb dazu entschlossen, meine Sitzbank in Thailand zu bestellen.
Die Jungs vom (hondapcxforum.com) haben mich bei meiner Suche tatkräftig unterstützt.
Der Preis geht meiner Meinung nach mehr als in Ordnung, da eine neue Original Honda PCX Sitzbank verwendet wurde.
Den Einbau und einen Testbericht, werde ich in diesem Beitrag festhalten, sobald das gute Stück angekommen ist.
Hier schon mal eine kleine Preview von netten Händler:

Honda PCX Sitzbank

Honda PCX Sitzbank

Update:

Freitag kam die Sitzbank an, bzw. hinterließ mir der Zoll eine Benachrichtigungskarte, dass die Sendung beim Zollamt abgeholt werden kann.
Die Sendung konnte wohl so nicht zugestellt werden, weil von außen keine Rechnung angebracht war … was natürlich Quatsch war.
Vermutlich verdienen die Jungs beim Zollamt so wenig, dass es mit dem Geld für eine passende Sehhilfe eng wird.
Zu Hause angekommen baute ich die Sitzbank dann auch gleich ein. Hierfür müssen nur 4 Muttern abgeschraubt werden, auch mit 2 linken Händen und dem richtigen Werkzeug, sollte das kein Problem sein.
Benötigt wird eine 10er Nuss.
Ich versuchte zuerst die Muttern mit einem Gabelschlüsseln zu lösen, da diese bei mir recht fest angezogen waren, neigt man durch das verkanten zum Abrunden der Mutter.
Also Finger weg vom Gabelschlüssel und gleich das richtige Werkzeug benutzen!
In 5 Minuten ist die Sitzbank gewechselt.
Ich würde jetzt gerne Lobeshymnen über die neue Sitzbank schreiben, muss jedoch sagen, dass das Ergebnis nicht so ist wie ich mir das vorgestellt hatte.
Mich störte ja der Sitzhöcker und ich würde gerne etwas weiter hinten sitzen, um die Knie in einer etwas bequemeren Position zu halten.
Die neue Sitzbank wurde zwar aufgepolster, weiter hinten sitzen ist jedoch nicht möglich, weil man immer noch eine tiefe Grube hat in der man nicht bequem sitzen kann.
Ich werde also nochmal nachbessern und die Sitzbank zum Sattler in Deutschland bringen.
Thomas vom PCX Forum hat mich ja gebeten einmal an der Sitzbank zu riechen. Bei der neuen Sitzbank konnte ich jetzt keinen penetranten Geruch feststellen.
Da wir unterschiedliche Ansprüche an unsere PCX haben, vielleicht doch noch einige positive Aspekte der neuen Sitzbank.
Bei mir ist die PCX ja ein reines Alltagsfahrzeug, sie darf ruhig mal schmutzig werden und wenn es hier und da mal nen Kratzer rein hauen würde, wäre mir das auch egal, so lange technisch alles einwandfrei ist.
Die Originalsitzbank wirkt mit ihrem Sitzbezugüberspann recht billig, weil man zwischen Sitzbank und Überzug gut 2 Daumen dick Luft hat.
Das wirkt halt wie gewollt aber nicht gekonnt.
Rein optisch ist die Sitzbank aus Thailand genau so wie man es von Honda erwartet hätte. Der Überzug liegt auf der Sitzbank auf, dadurch wirkt die PCX wertiger zumindest wenn man einmal mit der Hand über die Bank fährt.

Dieser Beitrag wurde unter Tuning veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Immer nur Motoröl der richtigen Spezifikation verwenden!:
Liqui Moly 2526 Racing 4T Motoröl 10 W-30 1 Liter
... und niemals die Kühlflüssigkeit leer laufen lassen!:
Caramba Kühlerfrostschutz 1 Liter - SilikatfreiKühlerfrostschutz

5 Antworten auf Honda PCX Sitzbank – weg mit dem Sitzhöcker

  1. Alex sagt:

    meine pcx war vor 2 monaten beim sattler. hab es nicht bereut.
    schreib mal wie deine neue so ist

    grüsse alex

  2. Honda PCX sagt:

    Sobald die Sitzbank da ist, gibt es natürlich ein Update, Bilder und einen umfassenden Testbericht 🙂

  3. THOMAS PCX FORUM sagt:

    Wie immer Klasse Bericht,erschrocken bin ich,das du sie irgendwann wieder verkaufen willst,hoffe dann ein neues Modell kommt her,natürlich pcx.also bis dann im forum.
    LG
    Thomas.
    PS: Bilder machen mit neuer Sitzbank.

  4. Honda PCX sagt:

    Verkaufen werde ich sie natürlich nicht so schnell, aber man weiß ja nicht was kommt und was Honda noch so auf den Markt wirft.
    Vielleicht wirft Honda ja ein 150er Modell auf den deutschen Markt, dann würden mir schon die Finger jucken ….

    Bilder folgen, sobald die Sitzbank da ist … bin ja schon echt gespannt, wie ob sich der Sitzkomfort ändert.

  5. Alexander Kistner sagt:

    Hallo,
    interessant wäre für mich eine Sitzbank mit Sitzheizung.
    Hat da jemand schon Erfahrungen machen können? Hatte mal das Motorrad in mobile gesehen bei der die Sitzheizung eingebaut war. Auch schön mit Schalter EIN/AUS unter dem Schlüssel. Sah echt wie ab Werk aus.
    Wäre top wenn man sowas machen könnte
    Mfg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*